Ungarn, das ganze Jahr durch!

Frühling

Auf ein Mal ist es soweit. Die Meisen fangen an zu rufen und die Natur kann nichts anders: von einem Tag auf den anderen bricht der Frühling herein. Der Schnee verschwindet auf ein Mal und alles fängt an zu blühen und zu wachsen. Es wird immer wärmer und man kann wunderbar spazieren und radeln in dieser Umgebung, die von den vielen Obstgärten rosa und weiß gefärbt wird. Es ist Zeit für geistige und körperliche Erneuerung. Sich ausruhen und neue Kräfte sammeln in den Wellnessmöglichkeiten in der Nähe. Aromatherapie, verschieden Massagearten, Thermalbäder, Sportmöglichkeiten, alles ist da, so dass Sie sich selbst verwöhnen  können.

Nette Ausflüge, shoppen gehen, die Frühlingssonne genießen auf der Terrasse einer Konditorei, mit einer duftenden Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchenß so werden Sie sich entspannen und werden Sie neue Kraft bekommen für die kommenden Monate.

Sommer

Herrlich warmer Sonnenschein, leicht kühlender Brise zwischen den Ästen der Bäume, saftige Erdbeeren, Aprikosen, Kirschen, Pfirsiche, Maulbeeren. Haufenweise süße Wassermelonen, Honigmelonen und Tomaten, die nach echten Tomaten schmecken. Gesundes und leckeres Essen, angenehme Sommerabende, zum enormen Sternenhimmel hinaufsehen mit einem Gläschen leckeren ungarischen Wein oder Aprikosenschnaps, während die Kinder Versteck spielen oder Glühwürmchen suchen. Alle beim Lagerfeuer, Geschichten erzählen, spät ins Bett gehen, lange ausschlafen, Schwimmen im Fluß, Tennis spielen, Drachen fliegen lassen, Ausflüge unternehmen oder im Schatten des  Baumes ein spannendes Buch geniessen während sie weit weg die Glöckchen klingeln hören von den vorbeiziehenden Schafhirten... Diese sind die Sommergenüsse, die wir Sie mitgeniessen lassen möchten.

Herbst

Die Blätter fangen an sich zu verfärben, die Schwalben verabschieden sich. Die Sonnenschein ist noch immer kräftig, ein ´Altweibersommer´ ist eher Regel als Ausnahme. Der Rießenbovist (der großte Pilz Ungarns) zeigt sich über dem Gras wie ein ausgewachsener Fußball. Die Luft duftet nach würzigen Pilzen. Die Waldohreulen haben ihre feste Stelle in den Kiefern wieden eingenommen. Noch ein Weilchen und die Weintraubenernte kann wieder anfangen. Es ist jetzt die Zeit der Äpfel,  Birnen,  Pflaumen, langen Spaziergänge, der Stadtbesichtigungen, zum Reiten gehen, für Weinfeste und  um die heilkräftigen Thermalbäder zu genießen, die mit ihrem warmen, mineralienreichen Wasser und Beauty-Arrangements Sie wie neu geboren zurückkehren lassen aus Ihrem Urlaub.

Winter

Ein schwer zu erkennender Horizont, weil alles verhült wird von einer dicken Schneeschicht. Es ist kaltes, aber trotzdem angenehmes Wetter für einen Spaziergang oder eine Pferdeschlittenfahrt, weil die strahlende Sonne und der prachtvolle blaue Himmel unwiderstehlich sind. Ein außergewöhnliches Erlebnis: schön Baden im warmem Wasser vom Thermalbadanlage, während die großen Schneeflocken durch den Dampf herunterwirbeln auf die Köpfe der Badegäste. Danach ein Gläschen Bischofswein geniessen und ein herrliches, ungarisches Gericht in einem lokalen Restaurant. Weiße Weihnachten feiern und das neue Jahr begrüßen, mit Hörnern und Glocken über die Straße laufen von Feier zu Feier, jedem ein ´Boldog uj evet´ (glückliches neues Jahr) wünschen oder gemütlich mit Ihren Freunden einen netten Neujahrsspaziergang machen.