Willkommen auf Szabad Föld, Ungarn

Wenn Sie einen ruhigen, relativ kleinen Ferienort suchen, weg vom Massentourismus, in eine ländliche Umgebung, aber auch nahe bei den prächtigen Sehenswürdigkeiten, die Ungarn Ihnen zu bieten hat, wie zum Beispiel Budapest, dann werden Sie sich bei uns, auf dem Landgut Szabad Föld (das Freie Feld), bestimmmt wohlfühlen! Ein Aufenthalt bei uns zeichnet sich aus durch eine ruhige, gesellige und familiäre Atmosphäre mit vielen Vergnügungsmöglichkeiten wie u.a. ein Schwimmparadies mit 17 Rutschen.

Ungarn wird, nach Jahrzehnten eine beliebte Urlaubsbestimmung von den Deutschen gewesen zu sein, jetzt auch immer mehr von den Niederländern und den Belgiern entdeckt. Kein Wunder, denn es ist sehr gut zu erreichen, hat ein angenehmes Landklima mit viel Sonnenstunden und wegen der Naturgebiete und der Sehenwürdigkeiten ist es für jung und alt ein geeignetes Land für einen gelungenen Urlaub. Und die ungarische Gastfreundschaft ist auch ein wichtiger Faktor, man hilft Ihnen gern, den Weg zu finden und wenn Sie einige Wörter auf Ungarisch gelernt haben, wird das schon bald sehr geschätzt.

Szabad Föld liegt in einer Region, die kleines Tiefland genannt wird und gekennzeichnet wird von einer leicht abschüssigen Landschaft mit ab und zu einem Bauernhof, kleinen gemütlichen Dörfern und einer abwechslungsreichen Natur, von Mooren bis hin zu wandernden Dünen.

Szabad Föld, das genau mitten in Ungarn liegt, außerhalb vom Dorf Csemö, ist das Eigentum des niederländisch-ungarischen Ehepaars Van der Wilden-Bihari. Das Landgut ist nach der Wende unser Eigentum geworden. Ursprünglich war dies ein großes Landgut, mit Hunderten von Hektar mit Weintrauben und Obstbäumen. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde es nationalisiert vom Staat. Es wurde ein Zentrum für eine Bauernkooperative, die in dieser Gegend Wälder anlegte. In dieser Zeit wurden das Landhaus und die Nebengebäude in Wohnungen aufgeteilt. Mit der Wende wurde dieser Gebäudekomplex zum Verkauf angeboten. Er verkehrte in einem bedauerlichen Zustand , aber sogar in diesem Zustand schimmerte der Glanz von besseren Zeiten hindurch und, obwohl unsere Familie und unserer Freunde uns vor verrückt hielten, haben wir es gekauft und ihm mit viel Restaurationsarbeiten so viel wie möglich vom alten Glanz zurückgegeben.

Von den Wohnungen haben wir sechs als Ferienwohnungen, eingerichtet. Aus dem früheren Becken vom Kelter ist ein prima kleines Schwimmbecken geworden. Um schön Bahnen schwimmen zu können, haben wir einen 35 Meter langen Teich angelegt, mit einer Tiefe bis 2,5 Meter. Auf der Anlage gibt es verschiedene Möglichkeiten u.a. einen Tennisplatz, Tischtennis, Fahrradverleih, Fernsehenraum mit Satellitenfernsehen und Video, drahtloses Internet, Jeu-De-Boules-Spielbahn, allerlei Spielzeug und Spiele. Hier gibt es auch eine kleine Bibliothek mit (niederländischen) Informationen und Büchern zur Entspannung. In der Umgebung kann man auch reiten, Go-Kart fahren, Bogenschießen lernen und Wein verkosten.

Wir haben uns entschieden für nur eine begrenzte Zahl von Wohnungen so dass man seine Ruhe hat und die Möglichkeit, um die Natur, zu genießen nicht eingeschränkt wird. Auch der Garten ist teils wild gelassen und wird benutzt von verschiedenen Arten von Vögeln, Schmetterlingen, Igeln, Eidechsen, Fröschen und Kröten. Regelmäßig finden wir Fasanenneste und auch unsere Perlhühner bevorzugen es, in unserem hohen Gras zu nisteln. Und wenn Sie am frühen Morgen einen Spaziergang machen, werden sie Rehen und anderem Wild begegnen.

Das Landgut wird verwaltet von Wim u. Bea van der Wilden die Sie, zusammen mit ihren Kindern, Katinka (7),Johan (4) und Anna Beata (0), ganz herzlich willkommen heißen.

Wir hoffen, dass Sie diese Gegend genau so geniessen werden wie wir!